Suche filtern
Sortieren nach
Lage
Größe
m2
-
m2
Immobilientyp
Zusätzliche Filterung
Euro
Auf der Karte anzeigen

Mietwohnungen in Hamm

Sie haben nach Immobilien zur Miete in folgenden Städten: Hamm gesucht.
Filtern Sie die Anzeigen mit dem Filter auf der linken Seite.
Hamm – Zentrumsnahe Mietwohnungen mit multikulturellem Charme

Hier können Sie sich einen Überblick über alle angebotenen Mietwohnungen in Hamm verschaffen. Hier finden Sie fast alle freien Wohnungen zur Miete, Genossenschaftswohnungen, Häuser zur Miete usw. in Hamm. Klicken Sie auf den Button, um mehr über die einzelnen Immobilien zu erfahren.

Größtenteils zerstört während des Zweiten Weltkriegs, hat sich Hamm heute wieder zu einem der beliebtesten Stadtteile Hamburgs entwickelt. Besonders bei jüngeren Generationen hat der Stadtteil in den vergangenen Jahren an Aufmerksamkeit gewonnen und wurde in 2014 als eines der meist gefragten Wohnquartiere gewählt. Der Stadtteil zeichnet sich durch seine Zentrumnähe und seine multikulturellen Bewohner aus.

Das Zentrumsnahe Hamm wurde erst in 2011 aus drei verschiedenen Stadtteilen zu einem geeinten Stadtteil zusammengeführt. Hamm hat sich zu einem der beliebtesten Stadtteile in Hamburg-Mitte entwickelt und heute leben hier 38.000 Einwohner. Diese Beliebtheit spiegelt sich unteranderem auch in steigenden Mietpreisen wieder. Aufgrund der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg ist Hamms Stadtbild heute weniger von historischen Bauwerken geprägt. Stattdessen charakterisieren den Stadtteil die für Hamburg typischen roten Backsteinfassaden. Ein imponierendes Gebäude aus der Nachkriegszeit und gleichzeitig wichtiges Wahrzeichen des Stadtteils ist die Dreifaltigkeitskirche von Reinhard Riemerschmid.

Der Hammer Park ist die grüne Oase der Stadt. Hier sind über die Jahre unteranderem ein Sportplatz, ein Spielplatz, ein Minigolfplatz, Kräutergärten und ein Freibad mit der längsten Außenwasserrutsche der Stadt (111 Meter) entstanden. Außerdem findest hier zweimal wöchentlich ein Wochenmarkt statt, der zum gemütlichen Lebensmittelshoppen einlädt. Besondere Kulturinstitutionen in Hamm sind unter anderem das Kunstforum Markert, welches die Bildende Künste unterstützt und die Fabrik der Künste, welche zu nationalen und internationalen Ausstellungen, Konzerten, Schauspielen wie auch Lesungen einlädt. Somit waren zum Beispiel eine Arabische Kulturwoche eine Polnische Soiree wie auch die HR Giger Retroperspektive wichtiger Teil des Kulturprograms der vergangenen Jahre in der Fabrik der Künste. Besondere Wichtigkeit wir dem Stadtteilarchiv zugesprochen. Hier wird Geschichte unter der Methode Oral-History erforscht und Ausstellungen, Lesungen wie auch Stadtteilrundgänge und Bakassenfahrte gehören zum Angebot.

Zu den ansässigen Unternehmen zählen unteranderem die Kaffee- und Kakaorösterei Tchibo GmbH und unterschiedliche Speditionsunternehmen. Das Bildungsangebot in Hamm setzt sich aus einer Auswahl an staatlichen und privaten Grundschulen und zwei weiterführenden Schulen zusammen. Eine Tradition des Sports ist in Hamm stark spürbar. So stellen die Hamburger Turnerschaft von 1816 und der Hammerdeicher Ruderverein, gegründet in 1893, wichtigen Teil der Geschichte und des aktuellen Lebens Hamms dar.